Ein Paradies aus Nichts

14,90 

Nur noch 2 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Nur ein schmaler Grat liegt zwischen der ursprünglichen Lebensweise der Wüstenbewohner und ihrer Vereinnahmung durch die Zivilisation. Verwöhnt durch die Schönheit der Wüste, sind ihre Menschen auch ziellose Wanderer auf der Suche nach dem Unerreichbaren, nach Gott und einer Poesie, die das Geheimnis der öden Wildnis jenseits ihrer Illusionen erfassen könnte. Einsiedler, Abenteurer und Schatzgräber sind ihr verfallen, aber auch Gotteskrieger, die sich in ihrem Schutz zum Kampf gegen die Moderne rüsten. Wo der Tod in den Gerippen verendeter Tiere und im Durst der Ausgelieferten allgegenwärtig durch die Einöde streift, ist die Hoffnung auf das Paradies am nächsten. Die Wüste ist seit je ein Ort der Grenzerfahrungen zwischen Faszination und Bedrohung. Die Anthologie vereint ausgewählte Texte namhafter arabischer Autoren, die die Wüste als Lebensraum in den Blick rücken. Jenseits der Perspektive des fremden Bewunderers entdecken sie die stille Weite als Schauplatz unterschiedlichster Ereignisse und bieten einen wunderbaren Einstieg in Perlen arabischer Literatur.

Geschichten vom Leben in der Wüste

Alaa al-Aswani
Edwar al-Charrat
Ibrahim al-Koni
Asmi Bischara
Ghassan Kanafani
Abdalrachman Munif
Sabri Mussa
Muhammad Mustagab
Hassan Nasr
Tajjib Salich
Baha Taher

Aus dem Arabischen von Edward Badeen, Petra Becker, Hartmut Fähndrich, Regina Karachouli, Doris Kilias und Kristina Stock

Lenos Pocket 177
Softcover
ISBN 978-3-85787-777-3
Seiten 256
Erschienen August 2015

Gewicht 275 g
Größe 19 × 12 cm

Beschreibung

Nur ein schmaler Grat liegt zwischen der ursprünglichen Lebensweise der Wüstenbewohner und ihrer Vereinnahmung durch die Zivilisation. Verwöhnt durch die Schönheit der Wüste, sind ihre Menschen auch ziellose Wanderer auf der Suche nach dem Unerreichbaren, nach Gott und einer Poesie, die das Geheimnis der öden Wildnis jenseits ihrer Illusionen erfassen könnte. Einsiedler, Abenteurer und Schatzgräber sind ihr verfallen, aber auch Gotteskrieger, die sich in ihrem Schutz zum Kampf gegen die Moderne rüsten. Wo der Tod in den Gerippen verendeter Tiere und im Durst der Ausgelieferten allgegenwärtig durch die Einöde streift, ist die Hoffnung auf das Paradies am nächsten. Die Wüste ist seit je ein Ort der Grenzerfahrungen zwischen Faszination und Bedrohung. Die Anthologie vereint ausgewählte Texte namhafter arabischer Autoren, die die Wüste als Lebensraum in den Blick rücken. Jenseits der Perspektive des fremden Bewunderers entdecken sie die stille Weite als Schauplatz unterschiedlichster Ereignisse und bieten einen wunderbaren Einstieg in Perlen arabischer Literatur.

Geschichten vom Leben in der Wüste

Alaa al-Aswani
Edwar al-Charrat
Ibrahim al-Koni
Asmi Bischara
Ghassan Kanafani
Abdalrachman Munif
Sabri Mussa
Muhammad Mustagab
Hassan Nasr
Tajjib Salich
Baha Taher

Aus dem Arabischen von Edward Badeen, Petra Becker, Hartmut Fähndrich, Regina Karachouli, Doris Kilias und Kristina Stock

Lenos Pocket 177
Softcover
ISBN 978-3-85787-777-3
Seiten 256
Erschienen August 2015

Zusätzliche Informationen

Gewicht 275 g
Größe 19 × 12 cm